HomeGrundlagen & DeutungenTierkreiszeichenDas Tierkreiszeichen Widder

Das Tierkreiszeichen Widder

Von Mona Riegger

 Die Sonne durchwandert einmal im Jahr den gesamten Tierkreis. Für ein Tierkreiszeichen benötigt sie ca. 30 Tage. Im Widder steht sie etwa vom 21. März bis zum 20. April.

TKZ1-1


Das Symbol des Widders

symbole_widder

Zwei Halbkreise sollen die Hörner des Widders symbolisieren.

Herrscherplanet des Widders:   symbole_mars Mars
Im Widder steht Mars im Domizil und Venus im Exil. Die Sonne ist im Widder erhöht, Saturn steht hier im Fall.

Qualität, Element und Dynamik
Qualität: männlich-aktiv
Element: Feuer
Dynamik: kardinal

Stichworte zum Zeichen Widder
Tatkraft, Durchsetzungsvermögen, Selbstbehauptung, Kräftemessen, Wille, Impuls, Initiative, Pioniergeist, Elan, Unternehmungsgeist, Mut, Energie, Kraft, Führung, Anführer, Aktivität, Kampf, Rivalität, Gegnerschaft, Wettbewerb, Dynamik, Intensität, Spontaneität, Wucht, Kraft, Energie, Entschlossenheit, Direktheit, Abenteuerlust, Eroberung, Begeisterung, Ritterlichkeit, Leidenschaft, Begierde, Wut, Ungeduld, Anstrengung, Egozentrierung, Athlet, Sportler, Zweikämpfer, Kurzstreckenläufer, Animateur, Trainer, Muskulatur, Waffen, Eisen, Metall.

Schattenseiten: Kampf- und Streitlust, Brutalität, Rücksichtslosigkeit, Egoismus, Unterdrückung, Herrschsucht, Gewalttätigkeit, Raserei, Zorn, Härte, Schroffheit, Tyrannei, Despotismus, Krieg, Zerstörung. 

Das Zeichen Widder im individuellen Horoskop
Wer eine starke Widder- oder Mars-Betonung im Horoskop hat, muss nicht zwangsläufig Sportler oder Unternehmer werden. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass man sich immer wieder Herausforderungen sucht, in denen es entweder ums Kräftemessen geht oder um die Entdeckung von Neuland.
Im Widder geht es um Neuanfänge, ums Kräfte mobilisieren für ein Ziel, das nur erreicht werden kann, wenn man alles andere hinten anstellt. Dies bringt eine gewisse Ruhelosigkeit mit sich, die auch in Ungeduld und Wut umschlagen kann, wenn nicht alles nach Plan läuft.

Das sprichwörtliche Mit-dem-Kopf-durch-die-Wand-Gebaren des Widders kann einerseits zu Verletzungen führen, bei denen Blut fließt, andererseits aber auch Mauern niederreißen, die neue Horizonte eröffnen. Ohne die starke Willensbetonung des Widders, die allem den Kampf ansagt, was sich ihm entgegenstellt, wäre Vieles nicht entdeckt worden. Sein Pioniergeist lässt ihn in vielen Bereichen zum Vorreiter werden. Obwohl es ihm in erster Linie um sich selbst und seine Ziele geht, tut er damit immer auch etwas für andere. Sie profitieren letztlich von seiner Tatkraft, seinem Mut und seiner Entschlossenheit, auch in schwierigen Situationen nicht aufzugeben.

Widder ist nicht gleich Widder! Bei einer starken Widder-Betonung, z. B. bei mehreren Planeten im Zeichen Widder, kommt es immer darauf an, wie und wo Mars im Horoskop steht. Steht er z. B. in den Fischen, im 12. Haus oder in Konjunktion zu Neptun, wird sich die Widder-Kraft viel subtiler oder mitunter auch gar nicht bemerkbar machen. Auch ein Mars in Krebs oder im 4. Haus wird sich weniger durch Außenaktivitäten hervortun als vielmehr das Aktive, Kämpferische auf die Gefühlsebene oder in den familiären Bereich zu verlagern. Eine Waage-Sonne im 1. Haus kann ebenfalls Züge einer Widder-Betonung annehmen. Hier wird sich das Pionierhafte aber verstärkt im Partnerschaftsbereich zeigen und sich auf das Du, bzw. auf ein konretes Gegenüber ausrichten.

 Wie zeigt sich eine Widder-Betonung im Geburtshoroskop?

-    Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars im Widder
-    Aszendent im Widder
-    Widder im 1. Haus eingeschlossen
-    Mars am Aszendenten oder im 1. Haus
-    Mars in Konjunktion zum Geburtsherrscher
-    Mars im Spannungsaspekt zur Sonne
-    Mars, stark gestellt in Widder
-    Sonne im 1. Haus

Typische Eigenschaften
Durchsetzungsstark, kämpferisch, initiativ, pionierhaft, aktiv, vital, eroberungsfreudig, begeisterungsfähig, mitreißend, schnell entflammbar, feurig, cholerisch, dominant, männlich, burschikos, direkt, offenherzig, unumwunden, kraftvoll, muskulös, sportlich, kampfstark, entschieden, mutig, tapfer, energisch, exzessiv, begehrlich, leidenschaftlich, impulsiv, enthusiastisch, dynamisch, abenteuerlustig, innovativ, aufgeregt, heroisch, selbstbehauptend, widerstandsfähig, gerade heraus, kühn, furchtlos, athletisch, scharf, kantig, rudimentär.

Unerlöst: Streitsüchtig, brutal, schnell zuschlagend, ungeduldig, laut, lärmend, ungehalten, unsensibel, ungehobelt, niederschmetternd, verdrängend, egozentrisch, unfein, gefährlich, rücksichtslos, grausam, destruktiv, aggressiv, herrisch, tyrannisch, despotisch, grob, militant, unterwerfend. 

Persönliche Planeten im Widder

Planeten im Widder nehmen - je nach Art des Planeten - die Themen des Zeichens auf. Da Widder ein Feuerzeichen ist, werden diese auf kraftvolle, direkte oder energische Weise zu Tage treten.

Sonne (Persönlichkeit)
Wer vom 21.3. bis 19.4. geboren ist, ist vom „Sternzeichen“ her sicher ein Widder. Die o.g. Stichworte werden somit - auf die eine oder andere Art - zum Ausdruck kommen. Die Eigenschaften beschreiben, wie sich ein Widder typischerweise verhält. Ob erlöst (z. B. mutig, pionierhaft, durchsetzungsstark, willensbetont) oder unerlöst (aggressiv, cholerisch, streitsüchtig, schlagkräftig) hängt von der Entwicklung des Einzelnen ab.

Mond (Gemüt)
Mit Mond im Widder kann man sich emotional schnell für etwas begeistern und recht energisch werden, wenn es um Familiäres oder Häusliches geht. Ob dies zu häufigen, familiären Streitsituationen führt oder zu tatkräftigem Einsatz für Familienmitglieder oder beim "Nestbau", lässt sich allein an der Mondstellung im Zeichen nicht erkennen. Der Widder-Mond ansich symbolisiert aber, dass man auf emotionaler Ebene immer wieder Herausforderungen sucht, die packen, begeistern, aktiv werden lassen und vor allem nicht langweilen. Dies kann auch ein emotionales Strohfeuer bedeuten, mit schneller Begeisterung für etwas und einem genauso schnellen Erlöschen des Interesses, wenn Gewohnheit und Routine eingetreten sind. Nahestehende sollten daher stets für ein gewisses Maß an Spannung sorgen. Sei es, dass sie selbst unternehmungsfreudig, impulsiv oder streitlustig sind oder auf andere Weise die emotionale Glut des Widder-Mondes entfachen können.

Die unerlöste Seite des Widder-Mondes kann sich in ewigen Streitereien oder in einer ausgeprägten Herrschsucht zeigen. Auch ein cholerisches Temperament, das bei jeder Kleinigkeit an die Decke geht oder auch aggressives, rücksichtsloses Verhalten gehören dazu. Im häuslichen Bereich kann ein unerlöster Widder-Mond laut, lärmend und poldernd sein, bis hin zu gewalttätigen Ausbrüchen.

Merkur (Denken, Kommunikation, Interessen)
Mit Merkur in Widder verbindet sich die Fähigkeit sich auszudrücken, sich zu bilden und beweglich zu bleiben (Merkur) mit der Fähigkeit zur Selbstbehauptung und Durchsetzung (Mars). Die Art des Denkens ist daher von einem gewissen Kampfgeist getragen. Bildung soll der Durchsetzung im Leben dienen und die jeweilige Interessen richten sich spontan auf das, was gerade ansteht oder begeistert. Der Intellekt sucht stets neue Herausforderungen, man liebt den verbalen Zweikampf und scheut sich nicht vor Streitgesprächen und Verbalattacken. Die Art den Redens ist direkt, unverblümt, mitunter auch unüberlegt oder verletzend. Perfide Hintergedanken oder Falschheit sind dem Widder-Merkur aber eher fremd. Ihn treibt die Lust am verbalen Zweikampf, bei dem am Ende einer als Sieger vom Platz geht. Auseinandersetzungen werden als reinigendes Gewitter gesehen, nach dem sofort wieder die Sonne scheinen kann.

Unerlöst: Sich ständig angegriffen fühlen; beim Reden laut, poldernd, verletzend sein; nicht lange bei einer Sache bleiben können; große Ungeduld; ständig wechselnde Interessen, ohne tiefergehende Beschäftigung damit.

Venus (Beziehungsthemen)
Die Venus steht im Widder im Exil und ist hier somit - im klassischen Sinne - "ohne Würden". Das weibliche Prinzip (Venus) bekommt einen burschikosen Mars-touch, weshalb Frauen mit dieser Venus-Stellung häufig burschikoser, selbständiger und durchsetzungsstärker wirken, als die meisten ihrer Geschlechtsgenossinnen. Männer mit Venus in Widder fühlen sich von ebensolchen Frauen angezogen. Das anschmiegsame "Weibchen am Herd" gehört weniger zu ihrem Suchbild. Dann schon eher eine Frau, die selbständig und unabhängig durchs Leben geht und sich nicht scheut, auch in so genannten "Männerdomänen" ihr (berufliches) Glück zu wagen.
Beziehungen beginnen bei dieser Venus-Stellung oft mit großer Begeisterung, die sich jedoch schnell als Strohfeuer entpuppen kann. Die Liebe ist eher auf das Erobern des/der Geliebten ausgerichtet, als auf das Behalten. Dauerhafte Beziehungen leben davon, dass man sich des Partners nie ganz sicher sein kann und ihn/sie immer wieder neu für sich gewinnen muss. Auch kann die Liebe mitunter erst dann konstant sein, wenn sich die Partner einem gemeinsamen Ziel verschreiben, auf das sie ihre Kräfte richten oder, wenn sie gemeinsam für eine Sache kämpfen.
Unerlöst: Bindungsschwäche, ständig neue Eroberungen benötigen, sexueller Jagdtrieb, Strohfeuer-Beziehungen, Streit-Beziehungen, "on-off"-Beziehungen.
     
Mars (Handlung, Durchsetzung)
Mars ist im Widder in seinem Domizil um somit stark gestellt. Energie und Tatkraft sind - sofern Mars nicht durch Spannungsaspekte verletzt ist - in hohem Maße vorhanden. Man liebt Herausforderungen, die einen auch körperlich an Leistungsgrenzen bringen, sucht den Zweikampf, z. B. im Sport, und scheut sich nicht vor Auseinandersetzungen mit Gegner. Nichtstun ist dem Widder-Mars fremd. Man findet überall Gelegenheit die Ärmel hochzukrempeln, seine Tat- und Durchsetzungskraft auch anderen zur Verfügung zu stellen oder sich mit einem Widersacher einen fight zu liefern.
Unterlöst: Streitsüchtig, gewalttätig, tyrannisch, ungehobeltes Verhalten, das andere bedrohnt und in die Defensive zwingt, Imponiergehabe.

Der Aszendent im Widder
Wer einen Widder-Aszendenten hat, muss lernen, sich im Leben durchzusetzen und zu behaupten. Auf welche Art und Weise dies geschehen soll, zeigt die Stellung des Geburtsherrschers Mars. Seine Stellung bekommt beim Widder-Aszendenten eine überragende Bedeutung. Steht Mars z. B. schwach in Krebs oder in Fische, dürfte die Durchsetzung und Selbstbehauptung eher subtilere Formen annehmen oder sogar angstbesetzt sein. Steht er dagegen in einem Feuerzeichen wie Löwe oder Schütze, wird das Sich-Behaupten zum Selbstverständnis. Hier nimmt man schnell eine Vorreiterstellung für andere ein oder die Rolle des Pioniers und Eroberer.
Die Art, ins Leben zu treten, hat bei Menschen mit Widder-Aszendent stets etwas sehr Ursprüngliches und Direktes. Ein Gegenüber wird nicht lange im Unklaren gelassen, worauf man hinaus will. Mutig stellen sie sich den Herausforderungen des Lebens und agieren eher als Einzelkämpfer, denn als Teamplayer. Dennoch kann man bei Widder-Betonten mit einem hohen Maß an Loyalität und Verlässlichkeit rechnen. Ritterlichkeit, Ehre oder das Einhalten von Versprechen sind für sie von hohem Wert.
Langeweile ist Widder-Aszendenten eher fremd. Sie suchen sich stets Neuland, das es zu erforschen oder zu erobern gilt. Dies lässt sie nicht selten zu Pionieren werden, die zwar neue Wege für sich und andere finden, dann aber weiterziehen, um sich anderen Herausforderungen zu stellen.
Mit Waage am Dezendenten werden partnerschaftliche Belange gerne an das Gegenüber deligiert. Von der Stellung der Venus (DC-Herrscher) hängt nicht selten ab, ob Beziehungen dauerhaft gelebt werden können oder ob es auch in diesem Bereich zu einem ständigen Weiterziehen kommt.

Die Aufgaben des Widders im Tierkreis
Nachdem mit den Fischen ein Zyklus zu Ende gegangen ist, folgt mit dem Zeichen Widder der Neuanfang. Nach der Schneeschmelze in der Fischephase erwacht die Natur zu neuem Leben. Pflanzen beginnen zu blühen und bei vielen Tierarten beginnt die Paarungszeit.
Auch eine Geburt und der erste Schrei des Kindes wird dem Widder zugeordnet, wie auch alles andere, wie z. B. Neugründungen, zur Widderphase gehört.
In der Natur geht es in dieser Phase um die reine, physische Überlebenskraft, um Selbstbehauptung und Durchsetzung. In der Widder-Phase entscheidet sich, ob etwas gesund und kräftig genug ist, im Lebenskampf zu bestehen. Die Bedürfnisse sind entsprechend rudimentär auf Nahrung und Schutz vor Stärkeren reduziert. 

Orte, die dem Widder zugeordnet werden
Schmiede, Hochöfen, Operationssaal, Zahnarztpraxis, sportliche Austragungsstätten, Schlachtbank.

Berufe, die dem Widder oder Mars zugeordnet werden
Sportler, Jäger, Polizei, Schmied, Schlachter, Bildhauer, Zahnarzt, Chirurg, Unternehmer.

Körperbereiche, die dem Widder oder Mars zugeordnet werden
Kopf, Zähne, Haare, Nägel. Krankheiten: Entzündungen, Fieber, blutige Verletzungen, Kopfschmerzen, Zahnschmerzen.


Joseph Pulitzer - Ein Mann, ein Preis, ein Widder!


hor_pulitzer-joseph
Radix: Joseph Pulitzer, geb. am 10. April 1847, 5:00 Uhr LMT (=3:38 h UT) in Mako, Ungarn (Quelle: IHL)

Mit Aszendent und Sonne, Merkur, Uranus, Pluto sowie abst. Mondknoten im Widder und im 1. Haus verwundert es nicht, dass der junge Ungar Joseph Pulitzer schon mit 17 Jahren nichts lieber wollte, als in den Krieg ziehen. Obwohl er als untauglich eingestuft worden war, bewarb er sich, entsprechend erfolglos, bei der österreichischen Armee, bei der französischen Fremdenlegion und bei der britischen Armee. Schließlich konnte er sich für die amerikanische Unionsarmee registrieren lassen und diente dort bis zum Ende des Bürgerkrieges dem 1. New Yorker Kavallerie-Regiment.

Mit 20 wurde er amerikanischer Staatsbürger, sprach deutsch, französisch und inzwischen auch englisch, begab sich auf Arbeitssuche und schlug sich mit Gelegenheitsjobs wie Kofferträger oder Kellner durch. Bis sich sein dominanter Merkur am Aszendenten und sicher auch Zwillinge-Jupiter in 3 bemerkbar machten...

1868 lernte er nämlich in St. Louis Carl Schurz kennen, der ihn als Reporter bei der deutschsprachigen "Westlichen Post" anstellte. Schon drei Jahre später war Pulitzer Herausgeber und Mitbesitzer der Zeitung. Nach und nach kaufte er weitere Zeitungen auf und machte die "New York World" schließlich zur einflussreichsten Zeitung Nordamerikas.

Seine starke Widder-Betonung zeigte sich hierbei nicht nur im Erobern von ständig neuem medialem Terrain, sondern auch im pionierhaften Einführen von neuen Vermittlungsmöglichkeiten. So kreierte er die erste, farbige Beilage einer Tageszeitung, die auch das erste Cartoon überhaupt enthielt, die "Yellow Kids". Auf diesem Cartoon basiert der noch heute gängige Begriff der "Yellow Press".   

pulitzer
Eine weitere Widder-Seite, nämlich die des Kräftemessens und der Rivalität, lebte er aus, indem er sich mit konkurrierenden Zeitungen wahre Zeitungsschlachten lieferte. Der namhafte Verleger William Randolph Hearst war einer seiner größten Gegner. Ein Mittel, eine große Leserschaft hinter sich zu bringen, war schon seit je her die sensationsheischende Presse. Von dieser distanzierte sich Pulitzer mehr und mehr, setzte anstatt auf Sensationsgier auf gute, tiefgründige Recherche, die tatsächliche Skandale aufdeckte sowie auf eine ehrliche Berichterstattung. Auch dies eine Widder-Eigenschaft, die das Direkte, Ehrliche bevorzugt, anstatt in plutonischen Sümpfen zu suhlen.

Sein Wunsch, eine Journalistenschule zu gründen, wurde erst nach seinem Tode im Jahre 1911 mit der "Columbia University Graduate School of Journalism" realisiert. Mit zwei Millionen aus seinem Nachlass begründete Pulitzer letztlich den weltbekannten "Pulitzer-Preis", der auch heute noch für herausragende, journalistische Arbeiten verliehen wird.

Ein Rat von Pulitzer an angehende Journalisten ist überliefert und lässt sich gut mit seinem Widder-Merkur am AC im Sextil zu Mond/Mars in Verbindung bringen. Zitat: "Was immer Du schreibst - schreibe kurz, und sie werden es lesen. Schreibe klar, und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten."


Beiträge über weitere Widder-Sonnen auf Sternwelten:
Interview mit Philip Schiffmann, Lady Gaga,

Sternwelten-Autoren mit Widder-Sonne:
Philip Schiffmann, Michael Wettstein, Sabine Bends, Holger Faß

Dies könnte Sie auch noch interessieren:
Monatsvorschau April 2012
Monatsvorschau März 2012
Das Wesen der Tierkreiszeichen
Widder - Aufgaben der Jägerin
Zuordnungen von Krankheiten für Widder und Stier
Der Planet Mars im Wandel der Zeiten
Die Tierkreiszeichen

Aktuelle Zeitqualität
 




 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Herausgeberin von...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin