HomeDeutung der ZeitqualitätZeitqualität aktuellGute Zeiten-Schlechte Zeiten - astrologisch - Oktober 2016

Gute Zeiten-Schlechte Zeiten - astrologisch - Oktober 2016

Griechische-Götter-klein Von Mona Riegger

 Die Astrologie kennt weder gut noch schlecht. Deshalb gibt es auch keine guten oder schlechte Horoskope, wohl aber Konstellationen, die für das eine Vorhaben gut und für das andere schlecht sind...

 

                      Überblick über den Monat Oktober


Kaum dass Jupiter, der griechische Zeus, im Zeichen Waage angekommen ist, gesellt er sich auch schon zum Neumond. Die Konjunktion mit Sonne und Mond bildet sozusagen den gebührenden Auftakt für Jupiters einjährige Wanderung durchs „Beziehungs“-Zeichen Waage.

Doch Göttervater Zeus und Beziehungen? In der griechischen Mythologie keine sonderliche Erfolgsgeschichte. Zumindest nicht für weibliche Wesen und schon gar nicht für jene, die einen Mann für sich alleine haben wollten.

Das jupiterhafte Streben nach Beziehungsglück ging bei Zeus bekanntlich eher in  Richtung Quantität denn Qualität, sehr zum Leidwesen seiner eifersüchtigen Gattin Hera.

NM10-16-klein

Neumond-Horoskop vom 1. Oktober 2016, 2:11:14 Uhr MESZ, Berlin

Dennoch, wenn Zeus-Jupiter im Neumondhoroskop in Konjunktion zur Sonne (Mann) und Mond (Frau) in der Waage (Beziehungen) steht, bekommt die Suche nach Glück mit „dem Einen“ oder „der Richtigen“ Hochkonjunktur.

Nicht nur für unfreiwillige Singles ein Ansporn, die Partnersuche vielleicht mit mehr Energie und Einfallsreichtum zu intensivieren. Auch „gestandene“ Paare können von Jupiters Einfluss profitieren, wenn es darum geht, ihrer Beziehung neuen Glanz zu verleihen.

Glanz, im Sinne Jupiters, kann sich sowohl auf materielle als auch auf ideelle Werte beziehen. Sich gemeinsam Herausforderungen zu stellen, die der Beziehung einen neuen Sinn geben, ist unter Jupiter genauso möglich, wie z. B. ein finanzieller Zuwachs, der das gemeinsame Leben entspannter genießen lässt.

Der Löwe-Aszendent im Neumond-Horoskop, mit Sonne, Mond und Jupiter im 3. Haus, setzt in den kommenden vier Wochen aber noch einen weiteren Akzent. Das 3. Haus ist das Haus der Kommunikation, des Lernens, der Wissensvermittlung und der Verständigung.

Eine gute Zeit also, z. B. etwas Neues zu lernen (Sonne/Mond in 3), das nicht nur den eigenen Horizont erweitert (Jupiter), sondern generell der Persönlichkeitsentwicklung dient (Löwe-AC).

Merkur, der Herrscher des 3. Hauses, steht stark im eigenen Zeichen Jungfrau, allerdings auch in Opposition zu Chiron. Diese Konstellation deutet auf eventuelle  Ängste oder Schwachstellen (Chiron) im Bereich des Lernens, des Ausdrucks oder der Beweglichkeit hin (Merkur), die jetzt deutlicher ins Bewusstsein treten könnten.

Auch in Partnerschafts- und Bündnisangelegenheiten (Waage), gibt es derzeit vermutlich mehr zu besprechen als sonst. Insbesondere jene Beziehungen, die sich in letzter Zeit abgekühlt haben und deren Kommunikation deshalb kaum oder gar nicht mehr funktioniert, haben in dieser Neumond-Phase gute Chancen - zumindest verbal - wieder in Fluss zu kommen. Dies setzt allerdings voraus, dass vorangegangene, gegenseitige Verletzungen (Merkur/Chiron) angesprochen und ernst genommen werden.

Griechische-Götter-stw

Nicht ganz „ohne“ ist zudem die Venus-Lilith-Konjunktion im Skorpion im 4. Haus. Sie hat in puncto Eifersucht einige Ähnlichkeiten mit dem Leid Heras in der griechischen Mythologie, denn Venus/Lilith deutet nicht selten auf Dreiecksgeschichten hin.

Allerdings verweist das 4. Haus hier eher auf ungelöste, innerfamiliäre Konflikte, die nicht auf der Untreue eines Partners gründen müssen. Auch andere Venus-Entsprechungen, wie eine Tochter, Schwester oder Freundin könnten derzeit Sorge bereiten und/oder besonderer Aufmerksamkeit bedürfen.

In diese Fall kann genauso Eifersucht mit ihm Spiel sein, aber auch unverarbeitete Trauer, symbiotische Verstrickungen oder ein nicht Loslassen können von zu engen, familiären Bindungen (Skorpion in 4).

Obwohl Planeten im 4. Haus oft unbewusste Anteile widerspiegeln, über die zu sprechen schwerfällt, öffnet die Jupiter-Sonne-Mond-Konjunktion im 3. Haus jetzt vielleicht eine Tür ins Bewusstsein, heilsame Gespräche und glückliche Fügungen mit eingeschlossen.

„Friede beginnt damit, dass jeder von uns sich jeden Tag um seinen Körper und seinen Geist kümmert“. Thich Nhat Hanh

 

Die wichtigsten Konstellationen im Oktober


(Hinweis: Die Exaktheit eines Aspekts bedeutet, dass er an diesem Tag seine stärkste Wirkung hat. Durch das Zusammenspiel mit anderen Aspekten können die beschriebenen Themen aber auch schon Tage davor und danach ausgelöst und damit wirksam werden).

Neumond am 1.10. um 2:11 Uhr
Gute Zeit vor Neumond für: Meditation, In-sich-Gehen, Abschluss mit Altem. Gute Zeit nach Neumond für: Neubeginn aller Art.

Sonne Quadrat Pluto – exakt am 7.10.
Gute Zeit für: Krisenmanagement, den Dingen auf den Grund gehen, schmerzhaften Wahrheiten ins Gesicht blicken, einen radikalen Schlussstrich ziehen. Schlechte Zeit für: Machtkonflikte mit Autoritäten, das Festhalten an wackligen Stühlen.

Sonne Oppo Uranus – exakt am 15.10.
Gute Zeit für: Ausgefallene Unternehmungen, verrückte Ideen in die Tat umsetzen, Veränderungen, der plötzlichen Art. Schlechte Zeit für: Routinearbeiten, Computer-Reparatur, Entspannung.

Vollmond Widder/Waage – exakt am 16.10. um 6:23 Uhr

VM10-16-stw

Mars Konjunktion Pluto – exakt am 19.10.
Gute Zeit für: Intensive, körperliche Betätigung, Ausdauer und Zähigkeit beweisen, Konfliktvermeidung durch Loslassen. Schlechte Zeit für: Destruktive Machtspiele, manipulatives Handeln, etwas auf Biegen und Brechen durchsetzen wollen.

Venus Konjunktion Saturn – exakt am 30.10.
Gute Zeit für: Beziehungs-Check, Bilanz ziehen und klar Ja oder Nein sagen, einen realistischen Blick auf die Finanzen werfen, einen Schlussstrich ziehen, wo das Geben und Nehmen nicht (mehr) stimmt. Schlechte Zeit für: Traumtänzer und Sich-alles-schön-Redner.

Eher gute Zeiten für wichtige Vorhaben:

3.10., 10.-11.10., 17.10., 23.10., 27.10., 31.10.

Eher schwierige Zeiten für wichtige Vorhaben:

1.10., 9.10., 15.10., 19.10., 21.10., 29.10.

 

Dies könnte Sie auch noch interessieren:

Monatsvorschau Juli 2016 (Pluto im 4. Haus)

Monatsvorschau April 2016 (Uranischer Neumond, rückläufiger Mars)

Monatsvorschau Januar 2012 (Rückläufiger Mars)

Monatsvorschau Januar 2015 (Saturn-Neptun-Quadrat)

Monatsvorschau Februar 2012 (Neptun geht in die Fische)

Monatsvorschau September 2015 (Jupiter-Neptun-Oppo)

Monatsvorschau April 2014 (Großes Kreuz, betroffene Geburtstage)

Monatsvorschau Februar 2014 (Jupiter, Uranus, Pluto)

Monatsvorschau August 2013 (Jupiter, Pluto)

Mit Heilsteinen den Neumond leben

Zuordnungen von Krankheiten der Zeichen Löwe und Jungfrau

Wie das Mond shakti (Grafik ganz oben) zu lesen ist (Bestellmöglichkeit für Interessenten im Artikel angegeben)

Unser kostenloser Astroletter informiert Sie über neu erschienenen Beiträge auf Sternwelten. Sie können sich auf der Startseite (Home) dafür eintragen und bekommen gleich im Anschluss einen Bestätigungslink an Ihre Email-Adresse. Diesen bitte unbedingt anklicken und Ihren Eintrag bestätigen! Ohne Bestätigung wird die Email-Adresse wieder gelöscht. Keine Sorge, Ihre Adresse wird von uns garantiert nicht an Dritte weitergegeben!

Nach einem "Gefällt mir"-Klick auf unserer Facebook-Seite werden Sie auf Ihrem eigenen Facebook-Account ebenfalls zeitnah über die neusten Sternwelten-Beiträge informiert. Und, wir freuen uns natürlich riesig über jeden neuen Sternwelten-Fan!

 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Herausgeberin von...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin