Kleinplanet Juno

Von Beate Metz

 Juno? Welche Juno??? Die Zigarettenmarke? „Rund und schlank“? Die Humphrey Bogart in „Casablanca“ rauchte? Oder die Elektrogerätemarke? Nein! Der Kleinplanet Juno! Vor fast auf den Tag genau 200 Jahren, am 2.9.1804, wurde sie von Karl Harding im Tierkreiszeichen Widder entdeckt. 

Ihr Durchmesser beträgt 240 km, also knapp ein Zehntel von Pluto, der 30-50 Astronomische Einheiten von uns entfernt ist (1 AU = Abstand Sonne-Erde). Juno dagegen zieht ihre Bahnen direkt vor unserer Nase: Sie ist uns mit 2,67 AE vergleichsweise nahe.

Junos Platz im Planetensystem
Juno wurde als dritter der ersten vier Kleinplaneten entdeckt: Ceres 1801, Pallas 1802, Juno 1804 und Vesta 1807. Der Kleinplanetengürtel, der inzwischen mehr als 100.000 Körper umfasst, liegt zwischen den Bahnen von Mars und Jupiter. Die große Vielzahl und die relative Kleinheit dieser Körper hat dazu geführt, dass sie von Astronomen unter anderem als lästiges „Ungeziefer“, als „Lückenfüller“ oder auch als „Sperrgürtel“ zwischen Mars und Jupiter gesehen wurden. Aus astrologischer Perspektive gesehen kann jedoch Vielzahl Vielfalt bedeuten, können Lückenfüller Brückenschläge sein und der „Sperrgürtel“ ganz im Gegenteil individuelles Handeln (Mars) überhaupt erst in einen sozialen (Jupiter) und darüber hinaus kollektiven Zusammenhang stellen.
Erst 1973 wurde eine erste Ephemeride für Ceres, Pallas, Juno und Vesta von der amerikanischen Astrologin Eleanor Bach veröffentlicht. Während in den USA die Kleinplaneten durchaus bekannt, wenn auch nicht von allen AstrologInnen verwendet werden, wird diese astrologische Schatztruhe bei uns bis jetzt kaum zur Kenntnis genommen. Höchste Zeit, sie nicht nur zu sehen, sondern sie auch zu öffnen!

Juno in der Deutung
Was symbolisiert Juno im Horoskop denn überhaupt?
Juno steht für langfristige, verbindliche Partnerschaften, in denen Kooperation, Gleichberechtigung, Intimität und Teilen wichtige Werte darstellen. Mit ihrer Deutung kann unser individueller Beziehungsstil beschrieben werden und auch, welche Rollenmodelle uns unsere Eltern vorgelebt haben und welche neuen Rollenmodelle daraus weiterentwickelt werden können. Juno spielt im Transit eine große Rolle, wenn wichtige, langfristige Beziehungen eingegangen oder beendet werden - und zwar nicht nur Liebesbeziehungen, sondern auch Arbeitsbeziehungen: Schließlich verbringen wir oftmals mehr Zeit mit Kolleginnen und Kollegen als mit unseren PartnerInnen. Mit Juno können wir auch unsere Schattenseiten, die in Beziehungen ja besonders leicht aktiviert werden, näher unter die Lupe nehmen, zum Beispiel Machtkonflikte, Eifersucht und Manipulation. Hier klingt bereits an, dass Juno viel mit Skorpionthemen und dem achten Haus zu tun hat. Loslassen und wiederkehren, verschmelzen und sich wandeln, erkennen, dass die Summe mehr ist als die beiden Einzelwesen - das sind die Reichtümer, die Juno anzubieten hat. Überhaupt vergrößert die Verwendung der vier Kleinplaneten das Beschreibungswerkzeug für den Beziehungsbereich in außergewöhnlich großem Umfang und holt gleichzeitig die sogenannte „weibliche“ Seite des Lebens verstärkt ins Bewusstsein.

Junos Stellung in 2004
Besonders in diesem Jahr können wir viel über Juno lernen, denn sie ist an der Opposition zwischen Saturn in Krebs und Chiron in Steinbock beteiligt und bildet drei Oppositionen mit Saturn: am 13. Februar, am 10. Juli und am 25. November 2004. Diese Oppositionen umschließen also auch die Phase der Venus/Pluto-Oppositionen zwischen April und August. Wer jetzt die Augen öffnet für Generationsthemen und -konflikte, für Strukturveränderungen in der Gesellschaft und in Beziehungen, kann viele Erkenntnisse gewinnen.
In einer Meldung in der Berliner Zeitung vom 14. August 2004 mit der Überschrift „Das verflixte fünfte Jahr - Rekord bei Ehescheidungen“ wurden Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes Wiesbaden mitgeteilt. Dabei hat sich herausgestellt, dass nicht das sprichwörtlich „verflixte siebte“ das kritische Ehejahr ist, sondern eher das fünfte. Schaffe es eine Ehe über das kritische fünfte Jahr hinaus, gelte sie für Statistiker umso stabiler, je länger sie halte. Juno braucht für einen Umlauf durch den Tierkreis 4,6 Jahre.
Also lohnt es sich offenbar, ihre Radixstellung und Transitpositionen als Unterzyklus zu Saturnzyklen mit ins Auge zu fassen. Mögen Zusammenarbeit und Fairness gedeihen, Teamwork und Gerechtigkeit unzertrennlich werden und unsere Beziehungen dadurch florieren! Juno in die Horoskopdeutung zu integrieren, ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Happy Birthday, Juno!
Nessus
Kentauren
 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Herausgeberin von...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin