Herrscherketten im Horoskop

Von Rolf Freitag

 Viele Astrologen verbinden die Energien eines Horoskops, in dem sie z.B. den Platz, den der Herrscher eines Zeichens im Tierkreis einnimmt, als zusätzliche Bestimmung werten. Steht etwa der Aszendent im Waagezeichen und die Venus (als Herrscherin) im Steinbock, so erklären sie, dass der Aszendent eine Steinbock-Färbung bekommt, was etwa dahingehend interpretiert werden kann, dass der Horoskopeigner (HE) nicht nur freundlich und charmant auf die Menschen zugehen kann (Waage-AC), sondern dabei auch die Etikette und Tradition (Steinbock) beachtet. Es wäre also demzufolge ein sehr diplomatischer Aszendent. 
Das gleiche Prinzip lässt sich natürlich für die Häuser anwenden. Befindet sich in unserem Beispiel die Venus im 6. Haus, so hieße die Formel: Herrscher von 1 in 6. In diesem Fall bekäme der Aszendent zusätzlich eine Jungfrau-Färbung, also eine Verbindung mit den Energien von Ordnung und Vernunft. Ich halte ein solches Verfahren bei der Interpretation eines Horoskops für richtig, meine aber, dass man die Methode noch ausbauen kann. Meine Überlegung ist folgende: Wenn man das Prinzip der Herrscherverbindungen fortsetzt, und zwar für jeden Planeten und jedes Haus, dann entstehen ganze Ketten (oft auch als Dispositoren-Ketten bezeichnet), die aber am Ende zu sich immer wiederholenden gleichen Verbindungen von etwa ein bis vier Energien führen. Diese Energien halte ich für die Dreh- und Angelpunkte des ganzen Horoskops. Wenn man sie interpretiert, dann bekommt man einen aussagekräftigen Einblick in die Energiesituation des HE.

Im folgenden will ich meine Vorgehensweise am Beispiel des Horoskops von Vladimir Putin erklären. Ich muß aber zunächst noch ein paar Vorbemerkung machen: Für die Bildung der Herrscherketten wird das sogenannte Astrologische Alphabet verwendet, in dem die Planeten Merkur und Venus eine doppelte Bedeutung haben, nämlich Merkur für die Zeichen Zwillinge und Jungfrau und Venus für die Zeichen Waage und Stier. Diese Einteilung halte ich für falsch. Ich meine, dass in der Psychologischen Astrologie jede Grundenergie nur durch einen Planeten (Herrscher) vertreten sein sollte und arbeite deshalb mit Chiron als Entsprechung für die Jungfrau-Energie und mit Ceres als Entsprechung für die Stier-Energie. Auf diese Weise wird das für die Astrologie typische 12-er System auch auf der Planetenebene etabliert.

Und eine zweite Veränderung muss erklärt werden: Für mich bilden alle Energien im Tierkreis und im Häuserkreis fließende Übergänge. Weder tritt ein Planet bei 0° eines Zeichens ruckartig in dieses Zeichen ein, noch springt ein Planet etwa 5-6° vor einer Häuserspitze in das nächste Haus. Der Tierkreis wird durch eine gleichmäßige Yang-Yin-Schwingung konstituiert, beginnend mit der Widder-Energie (Yang) und endend mit der Fische-Energie (Yin). Die Stellung von 0° in einem Zeichen bedeutet für einen Planeten folglich, dass er 50% Energieanteile von beiden benachbarten Zeichen besitzt. Das gleiche gilt dann für eine Planetenstellung zwischen zwei Häuserspitzen. Für eine Anwendung des Astrologischen Alphabets haben solche Grenzstellungen die Konsequenz, dass hier von einer doppelten Entsprechung innerhalb der Herrscherkette ausgegangen werden muß.

Beispiele:
Merkur 0° Fische bedeutet, es muß der Herrscher von Wassermann (Uranus) und von Fische (Neptun) genommen werden. Merkur in der Mitte des 10. Hauses bedeutet, es muß der Herrscher des 10. (Saturn) und des 11. Hauses (Uranus) genommen werden. (In beiden Fällen berücksichtige ich Toleranzen bis zu 5°)
 
Das Horoskop von Vladimir Putin


 Das Horoskop von Vladimir Putin
Vladimir Putin, 7. Oktober 1952 um 6.30 Uhr (UT) in St. Petersburg, Russland

Planeten in den Zeichen

Sonne in Waage - Venus im Skorpion - Pluto im Löwen - Sonne in Waage
(Hiermit wiederholt sich die Kette. Der letzte zu berücksichtigende Planet ist also Pluto)
Mond in den Zwillingen - Merkur in Waage - Venus im Skorpion - Pluto im Löwen - Sonne in Waage
(Hier haben wir es mit einer Grenzstellung zu tun. Ich habe aber aus praktischen Gründen den Stier-Anteil des Mondes (etwa 40%) nicht berücksichtigt, weil er für das Ende der Herrscherkette keinen Unterschied macht.)
Merkur in Waage - Venus im Skorpion - Pluto im Löwen - Sonne in Waage
Venus im Skorpion - Pluto im Löwen - Sonne in Waage
Mars im Schützen - Jupiter im Stier - Ceres in den Zwillingen - Merkur in Waage -Venus im Skorpion - Pluto im Löwen - Sonne in Waage
Ceres in den Zwillingen - Merkur in Waage - Venus im Skorpion - Pluto im Löwen - Sonne in Waage
Jupiter im Stier - Ceres in den Zwillingen - Merkur in Waage usw.
Saturn in Waage - Venus im Skorpion usw.
Chiron im Steinbock - Saturn in Waage, Venus im Skorpion usw.
Uranus im Krebs - Mond in den Zwillingen - Merkur in Waage usw.
Neptun in Waage - Venus im Skorpion usw.
Pluto im Löwen - Sonne in Waage - Venus im Skorpion

Wir erhalten bei allen Herrscherketten schlussendlich die Energieverbindung: Sonne - Venus – Pluto. Das ist also hier der Dreh- und Angelpunkt des Horokops. Es spielt dabei keine Rolle, in welcher Reihenfolge diese drei Planeten miteinander verbunden sind. Es sei aber darauf hingewiesen, dass das Ergebnis nicht immer so eindeutig ist wie in diesem Fall. Oft sind es zwei typische Energieverbindungen, die dann auch jeweils für sich gedeutet werden müssen. Wie kann nun die Energieverbindung von Sonne, Venus und Pluto interpretiert werden? Ich schlage vor: ein leidenschaftlicher (Pluto) politischer (Venus) Wille (Sonne), was natürlich auch als ein extremer (Pluto) politischer (Venus) Führungsanspruch (Sonne) gedeutet werden kann, und das wäre ganz zweifelsfrei eine sehr zutreffende Charakterisierung des russischen Präsidenten.

Planeten in den Häusern

Sonne in 12 - Neptun in 12 (die Kette muß hier enden)
Mond in 8 - Pluto in 10 - Saturn in 12 - Neptun in 12
Merkur in 12 - Neptun in 12
Venus in 1 - Mars in 3 - Merkur in 12 - Neptun in 12
Mars in 2 - Merkur in 12 - Neptun in 12
Ceres in 9 - Jupiter in 8 (befindet sich bereits jenseits der Häusermitte) - Pluto in 10 - Saturn in 12 - Neptun in 12
Jupiter in 8 - Pluto in 10 - Saturn in 12 usw.
Saturn in 12 - Neptun in 12
Chiron in 3 - Merkur in 12 - Neptun in 12
Uranus in 9 - Jupiter in 8 - Pluto in 10 - Saturn in 12 usw.
Neptun in 12
Pluto in 10 - Saturn in 12 - Neptun in 12

Der Dreh- und Angelpunkt dieser Häuserkette ist also Neptun. Gerade weil alle Ketten der Planeten schlußendlich im 12. Haus enden, muß dieses Ergebnis sehr ernst genommen werden. Putin scheint ein Politiker zu sein, der seine Karten niemals offen auf den Tisch legt. Das gilt natürlich letztlich für jeden Politiker, aber bei Putin muß in besonderem Maße mit verdeckten Operationen, Intrigen und undurchsichtigen Machenschaften gerechnet werden, was z.B. auch sein Verhalten gegenüber dem Erdölkonzern Yukos und dem im Oktober 2003 verhafteten Oligarchen Michail Chodorkowski beweist. Putin hat schließlich im Geheimdienst Karriere gemacht. Daran sollte man sich im Westen immer wieder erinnern.
 
Verbindung der Häuserspitzen

Diese Ketten gehen von der Tatsache aus, dass die Häuser mehrere Zeichen umspannen. Der Herrscher eines Hauses wird nun nicht nur nach seinem Grundcharakter festgelegt (z.B. Haus 1 = Mars), sondern nach Ansicht vieler Astrologen auch durch den Herrscher des Zeichens, in dem sich die Häuserspitze befindet. Akzeptiert man diese Regel, dann lassen sich die Häuser zusätzlich über ihre Spitzen miteinander verbinden:

Häuserspitze 1 (AC) im Skorpion - Pluto in 10 / Häuserspitze im Löwen - Sonne in 12 / Häuserspitze in Waage - Venus in 1 (hier endet die Kette)
Häuserspitze 2 im Skorpion - Pluto in 10 / Häuserspitze im Löwen usw.
Häuserspitze 3 im Schützen - Jupiter in 8 / Häuserspitze im Stier - Ceres in 9 / Häuserspitze in den Zwillingen - Merkur in 12 - Häuserspitze in Waage - Venus in 1 / Häuserspitze im Skorpion - Pluto in 10 / Häuserspitze im Löwen usw.
Häuserspitze 4 (IC) in Wassermann - Uranus in 9 / Häuserspitze in den Zwillingen - Merkur in 12 / Häuserspitze in Waage - Venus in 1 / Häuserspitze in Skorpion usw.
Häuserspitze 5 in den Fischen - Neptun in 12 / Häuserspitze in Waage usw.
Häuserspitze 6 im Widder - Mars in 3 / Häuserspitze im Schützen - Jupiter in 8 / Häuserspitze im Stier - Ceres in 9 / Häuserspitze in den Zwillingen usw.
Häuserspitze 7 (DC) im Stier - Ceres in 9 / Häuserspitze in den Zwillingen usw.
Häuserspitze 8 im Stier usw.
Häuserspitze 9 in den Zwillingen usw.
Häuserspitze 10 (MC) im Löwen usw.
Häuserspitze 11 in Jungfrau - Chiron in 3 / Häuserspitze im Schützen - Jupiter in 8 / Häuserspitze im Stier - Ceres in 9 / Häuserspitze in den Zwillingen usw.
Häuserspitze 12 in der Waage - Venus in 1 / Häuserspitze im Skorpion - Pluto in 10 / Häuserspitze im Löwen

Wie Sie sehen, kann man sich die Arbeit etwas abkürzen, denn die Verbindungen wiederholen sich. Hier kommen wir am Ende auf eine typische Kombination von Haus 1 - Haus 10 - Haus 12, die sich in allen Ketten durchhält. Das wiederum spricht für eine große Konzentration der betreffenden Energien im Horoskop von Putin. Wie sieht nun in diesem Fall die Interpretation aus? Ich deute die gefundene Energiekombination einmal nach den Häuserspitzen, zum anderen aber auch nach dem Grundcharakter der Häuser, entsprechend dem Astrologischen Alphabet.

Nach den Häuserspitzen ergibt sich:

Häuserspitze 1 im Skorpion = Pluto
Häuserspitze 10 im Löwen = Sonne
Häuserspitze 12 in Waage = Venus

Hier haben wir dieselbe Energieverbindung wie bei den Planetenketten der Zeichen, was das gefundene Ergebnis noch einmal deutlich unterstreicht.

Nach dem Grundcharakter der Häuser ergibt sich:

Haus 1 = Mars
Haus 10 = Saturn
Haus 12 = Neptun

Die Energieverbindung von Mars, Saturn und Neptun kennzeichnet Putin als verschlossenen und undurchsichtigen (Neptun) Staatsmann (Saturn), der die Fähigkeit zu hartem (Saturn) und einsamem (Neptun) Kampf (Mars) besitzt. Der Tschetschenien-Konflikt hat diese Eigenschaften vielleicht besonders sichtbar werden lassen.

Damit haben wir das Ergebnis festgestellt, das mit den drei Herrscherketten erreichbar ist. Wir dürfen nun allerdings nicht glauben, dass damit das Horoskop schon ausreichend interpretiert wurde. Die Herrscherketten geben nur einen ersten Eindruck von wichtigen Eigenschaften des HE und helfen damit vor allem dem Anfänger, das Horoskop zu strukturieren. Es gibt jedoch noch andere Deutungsfaktoren, die bisher gar nicht erwähnt wurden, z.B. die Mondknotenachse (Sonne, Mond) und die sensitiven Punkte Lilith (Mond, Uranus, Pluto) und Priapus (Mond, Neptun, Pluto).

Die wichtigsten Deutungshilfen bleiben aber die Aspekte, denn sie bringen den Energiefluß am klarsten zum Ausdruck. Der geübte Astrologe sieht z.B. mit einem Blick, dass die Konstellation von Lilith neben Pluto am absteigenden Mondknoten im Löwen und am MC (noch dazu im genauen Aspekt zu Saturn und Uranus) einen ungeheuren Ehrgeiz und einen extremen Hang zu autoritärem Verhalten bezeugt. Das Stellium von Sonne, Saturn, Neptun und Merkur im 12. Haus (im Quadrat zu Uranus) erklärt andererseits Putins Talent, die politischen Fäden im Verborgenen zu ziehen und macht z.B. auch sehr verständlich, dass er Medien, die offen und frei berichten, absolut nicht schätzt (Merkur Konjunktion Neptun in 12).

Das Quadrat von Jupiter im Stier und 8. Haus zur Mondknotenachse und den bereits erwähnten Stellungen am MC in Verbindung mit dem Mond Spitze 8 (zusätzlich mit Halbquadrat zu Uranus im Krebs und 9. Haus und Anderthalbquadrat zu Saturn) machen deutlich, dass er "Mütterchen Rußland" zu neuer Größe (Stier) und Macht führen will. Dafür spricht z.B. auch die Verstaatlichung der Energiepolitik und die Benutzung der großen russischen Energiereserven als politische Waffe.

Im Horoskop von Putin verbinden sich ein extrem harter Führungsstil (Stellungen am MC und absteigenden Mondknoten) mit großem diplomatischen Geschick (Stellungen in der Waage im Haus 12) und staatsmännischer Klugheit (Chiron im Steinbock mit Anderthalbquadrat zu Lilith). Ich kenne kein Horoskop eines Staatsmannes der westlichen Welt, das diese Energien in einer derart ausgeprägten Form enthält. Sicher ist, dass Putin nicht an demokratischen Verhältnissen interessiert ist, sondern eher eine verdeckte Diktatur („gelenkte Demokratie“) anstrebt. Möglich ist auch, dass er einen Weg finden wird, seine Präsidentschaft nicht mit der zweiten Amtszeit enden zu lassen. Zumindest ist es ihm gelungen, durch zwei ihm ergebene Parteien die Opposition im Land auszuschalten. Vielleicht kann nur ein Politiker mit diesen Eigenschaften Rußland zur Zeit regieren. Das sei dahingestellt. Der Westen sollte sich aber keine Illusionen darüber machen, dass Rußland mit Putin an der Spitze wieder eine Weltmachtrolle spielen will.


 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Herausgeberin von...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin