HomeDeutung der ZeitqualitätZeitqualität aktuellGute Zeiten-Schlechte Zeiten-astrologisch - Februar 2013

Gute Zeiten-Schlechte Zeiten-astrologisch - Februar 2013

gzsz-2-13 Von Mona Riegger

 Die Astrologie kennt weder gut noch schlecht. Deshalb gibt es auch keine guten oder schlechte Horoskope, wohl aber Konstellationen, die für das eine Vorhaben gut und für das andere schlecht sind.

                

                 Überblick über den Monat Februar 2013

Wenn, wie im Februar, alle sogenannten „persönlichen Planeten“ (Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars) nach und nach eine Konjunktion mit Neptun bilden, ist an sich schon mit neptunischen Zeiten zu rechnen. Doch dem nicht genug! Auch das Neptun-Zeichen Fische und das ihm zugeordnete 12. Haus sind im Neumond-Horoskop besonders stark betont. Gut, dass der Februar mit Berlinale und Oscar-Verleihung schon mal „großes Kino“ bietet, und an Karneval ein „Recht auf Rausch“ nicht extra eingeklagt werden muss.

Neptun symbolisiert nämlich alles was getarnt, verschleiert, undurchsichtig oder einfach nur neblig und trüb ist. Hierzu gehören auch Stoffe, die die Sinne vernebeln; Filme, die in Traumwelten entführen; Illusionen, die die Realität ausblenden oder Erfahrungen, die zeigen, dass Genie und Wahnsinn dicht beieinander liegen.

Wer im Februar hofft, dass alles seinen gewohnten Gang geht, wird mit großer Wahrscheinlichkeit enttäuscht. Neptun regiert das Chaos, die Unberechenbarkeit und das nicht Fassbare. Wer sich aber auf dessen Energien einstimmt, z. B. vermehrt auf die innere Stimme hört, Bauchgefühl walten lässt oder sich in der Kunst des Geschehenlassens übt, könnte durchaus das eine oder andere Wunder erleben. Ein kritischer Blick aufs Wundersame sei aber dennoch angeraten! Nicht selten trügt unter Neptun-Einfluss der schöne Schein und am Ende bleibt nichts als ein paar geplatzte Seifenblasen.

NM2-13

Neumond-Horoskop vom 10. Februar 2013, 8:20:38 Uhr MEZ, Berlin

Der Fische-Aszendent im Neumond-Horoskop (ab 10.2.), mit Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Chiron und Neptun im 12. Haus lässt erahnen, dass in den kommenden vier Wochen in kaum einem Bereich mit Klarheit zu rechnen ist. Weder in Sachen Liebe (Venus), noch im Bereich der Medien/Informationen/Fakten (Merkur), noch im Bereich Tatkraft/Handeln (Mars). Viel eher muss man sich auf eine Zeit einstellen, in der Wissenswertes unter Verschluss gehalten wird (Merkur/Neptun) und Partnerschaften kranken, weil sich ein Part entzieht, unerreichbar wird oder es mit der Wahrheit nich so genau nimmt (Venus in 12). Unter der Konjunktion von Mars, Neptun und Chiron dürfte zudem so manches Vorhaben stagnieren, weil es derzeit einfach an Tat- und Durchsetzungskraft mangelt. 

Ganz im Sinne des stark besetzten 12. Hauses kann es auf der politischen Bühne den einen oder anderen Rücktritt geben. Doch auch für jeden Einzelnen von uns wäre die Zeitqualität gut genutzt, wenn man sich im Februar mehr Rückzug vom Alltag oder gar eine Auszeit gönnt.

Neptunische Zeiten sind äußerst schöpferische Phasen, in denen viel im eigenen Innern geschieht. Auch wenn davon im Außen erstmal nichts sichtbar wird, richtet sich eine Art innere Kompassnadel neu aus und findet den Weg (des Herzens), der als nächstes ansteht. Dieser mag überraschend anders sein, als alles, was man sich vorher ausmalte, aber wie heißt es so schön beim kleinen Prinzen: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“. (Antoine de Saint-Exupéry)

Die wichtigsten Konstellationen im Februar


(Hinweis: Die Exaktheit eines Aspekts bedeutet, dass er an diesem Tag seine stärkste Wirkung hat. Durch das Zusammenspiel mit anderen Aspekten können die beschriebenen Themen aber auch schon Tage davor und danach ausgelöst und damit wirksam werden).

Mars Konjunktion Neptun – exakt am 4.2.
Gute Zeit für: Schwimmen, Sauna, Chi Gong, Energiearbeit, Nichtstun. Schlechte Zeit für: Muskelprotze und Fremdgeher.

Merkur Konjunktion Neptun – exakt am 7.2.
Gute Zeit für: Auf die innere Stimme hören, sich von unrealistischen Plänen verabschieden, Lug und Trug entlarven. Schlechte Zeit für: Konzentration, Detailarbeit, Buchführung (Gefahr von Missverständnissen, Denkfehlern, Vergesslichkeit).

Neumond am 10.2. um 8:21 Uhr
Gute Zeit vor Neumond für: Meditation, In-sich-gehen, Abschluss mit Altem.
Gute Zeit nach Neumond für: Neubeginn aller Art.

Venus Quadrat Saturn – exakt am 11.2.
Gute Zeit für: Das Beenden unguter Beziehungen, auf Distanz gehen, den Gürtel enger schnallen, Bilanz ziehen, einen Schlussstrich ziehen, wo das Geben und Nehmen nicht (mehr) stimmt. Schlechte Zeit für: Rosarote Brillenträger.

Mars Trigon Saturn – exakt am 16.2.
Gute Zeit für: Durchhaltevermögen beweisen, Aufgaben konsequent und zielgerichtet zu Ende bringen, lockeres Überwinden von Widerständen. Schlechte Zeit für: Spontane, unüberlegte Aktionen.

Sonne Konjunktion Neptun – exakt am 21.2.
Gute Zeit für: Ausspannen, Seele baumeln lassen, sich künstlerisch betätigen, Schwimmen, Sauna. Schlechte Zeit für: Schwere körperliche Arbeit, Neugründungen, Geschäftseröffnungen.

Merkur rückläufig ab 23.2. bis 17.3.
Gute Zeit für: Ausmisten, Schreibtisch abarbeiten, Papiere ordnen, längst überfällige Telefonate führen, liegen gebliebene Briefe beantworten. Schlechte Zeit für: Verträge unterschreiben, Computer oder Telefone kaufen, Reisen, abschließende Verhandlungen.

Vollmond Jungfrau/Fische – exakt am 25.2. um 21:26 Uhr

VM2-13

Sonne Konjunktion Chiron – exakt am 27.2.
Gute Zeit für: Den tieferen Sinn einer Krise/Krankheit erkennen, sich mit den  eigenen Schwachstellen aussöhnen, Auseinandersetzung mit einer schwierigen Vaterbeziehung, das Selbstbewusstsein stärkende Therapie-Erfahrung. Schlechte Zeit für: Machos, Draufgänger und Alphatiere.

Venus Konjunktion Neptun – exakt am 28.2.
Gute Zeit für: Ent-täuschungen in Liebesbeziehungen, Abnehmen der „rosaroten Brille“, Sehnsüchten Raum geben, sich von der Muse küssen lassen. Schlechte Zeit für: Das Anbahnen einer unkomplizierten Beziehung.

Eher gute Zeiten, für wichtige Vorhaben
2.2., 5.2., 14.-15.2., 20.2., 24.2.

Eher schwierige Zeiten, für wichtige Vorhaben
3.-4.2., 7.2., 21.2., 27.-28.2.

 

Dies könnte Sie auch noch interessieren:
Monatsvorschau Januar 2013
Monatsvorschau Dezember 2012
Jupiter in Zwillinge
Pluto im Steinbock
Wie der Himmelsspion (Grafik ganz oben) zu lesen ist (Bestellmöglichkeit für Interessenten im Artikel angegeben)

Unser kostenloser Astroletter informiert Sie über neu erschienenen Beiträge auf Sternwelten. Sie können sich auf der Startseite (Home) dafür eintragen und bekommen gleich im Anschluss einen Bestätigungslink an Ihre Email-Adresse. Diesen bitte unbedingt anklicken und Ihren Eintrag somit bestätigen! Keine Sorge, Ihre E-Mail-Adresse wird garantiert nicht an Dritte weitergegeben!

Nach einem "Gefällt mir"-Klick auf unserer Facebook-Seite werden Sie auf Ihrem eigenen Facebook-Account ebenfalls zeitnah über die neusten Sternwelten-Beiträge informiert. Und, wir freuen uns natürlich riesig über jeden neuen Sternwelten-Fan!

 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Herausgeberin von...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin