HomeHoroskopeRoyalsFranz I. (II.) von Österreich

Franz I. (II.) von Österreich

Von Philip Schiffmann
 

hor_franz_i
Franz I. (II.) 12. Februar 1768, 4h30 LMT, Florenz/I (11o15 43n46) - Quelle: Wilhelm Knappich via kaiserl. Wiener Zeitung, Beilage zu N. 16 vom 24. Februar 1768; Taeger

Kaiser Franz I. ist der Sohn des Kaiser Leopolds II. und der Infantin Maria Ludovika von Spanien. Am 1. März 1792 folgt er seinem Vater auf den Kaiserthron. Nach den kurzen Regierungszeiten seines Onkels Joseph II. und seines Vater folgte Franz´ 43 Jahre andauernde Regierungszeit. Auf die fortschrittlichen Ideen seiner Vorgänger folgt eine Zeit ängstlicher Sicherung von Bestehendem.

Der dominus geniturae (Geburtsgebieter, Lebensbeherrscher) des Kaisers ist der Planet Saturn. Dies macht ihn zu einem ernsten, kühlen und strengen Menschen. Seine Mars-Saturn-Opposition ließ ihn zeitlebens mißtrauisch gegen Denunzianten, Jakobiner und Revoluzzer sein. Die grausamen Jakobinerprozesse und die Zensurkommissionen sollten das Rad der Geschichte anhalten. Sein Mond-Neptun-Quadrat nährte sein Mißtrauen gegen Räte und Parlamente. Daß der maximal bedeutsame Uranus Spitze 4 für Unruhe in der Familie und im Volke sorgt, liegt auf der Hand. Diese Konstellation lässt sich schon von einem lauen Lüfterl angegriffen fühlen.

Die Eigenständigkeit Österreichs zu proklamieren, erwies sich als Notwendigkeit seiner Realpolitik. Nachdem Napoléon sich bereits unter Mithilfe des Papstes zum Kaiser krönen ließ und das Heilige Römische Reich Deutscher Nation sich in Auflösung befand, erließ Kaiser Franz II. die "Prakmatikal Verordnung" am 11. August 1804. Den Rückzug aus dem Reiche hatte bereits Maria Theresia aus ihrer preußischen Gegnerschaft erahnt. Diese mutige, wenn auch schmerzende Tat erwies sich als Glücksgriff und sicherte die Bande zwischen den Habsburgischen Landen. Dieser Tag weist an seinem Radix eine Vielzahl an Transiten auf. Somit kann die Gründung des Österreichischen Kaisertumes auch ohne nähere Deutung als die Tat seines Lebens bezeichnet werden.

Uranus als Herr von 2 bereitete manche Ungemach. Anläßlich des ersten Koalitionskrieges wanderte das berühmte goldene Tafelgeschirr ins Münzamt. So kam es trotz saturnischer Sparweise aufgrund der vielen Kriege gegen Napoleon am 15. März 1811 zum Staatsbankrott. Der Wiener Kongreß stellt die vom Volke erwünschte Deutsche Einheit nicht wieder her. Es kam zur Gründung des Deutschen Bundes, welcher aus 39 Föderativstaaten bestand. Franz I. herrschte über Österreich, welches ein wohlarrondiertes Kaisertum mit über 10 000 Quadratmeilen Fläche war. Diese glücklichen Ausgänge werden durch das große Trigon zwischen Sonne, Merkur, Jupiter und Saturn symbolisiert.

Quellen:
Die Habsburger, Manuskript Willhelm Knappich Wien 1958
Horoskopsammlung, Willhelm Knappich

 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Herausgeberin von...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin