HomeHoroskopeKünstlerJimi Hendrix - Zum Gedenken an einen toten Freund von uns

Jimi Hendrix - Zum Gedenken an einen toten Freund von uns

Von Philip Schiffmann

Das Horoskop von Jimi Hendrix
 
 Hendrix, teils indianischer, teils negroider Abstammung, kaufte sich mit 16 Jahren für ca. fünf Dollar seine erste Gitarre, hatte aber sein Leben lang die Schwierigkeit, Gitarren umbauen zu müssen, weil er Linkshänder war. 1962 wurde er beim Militär wegen zu waghalsiger Manöver als Fallschirmspringer entlassen. Nach Spielen in den verschiedensten Bands, wird am 5.10.1966 in London die „Jimi Hendrix Experience“ geboren. Erster Auftritt in Evreux/Frankreich. Hendrix sang und spielte begnadet Gitarre in dem er jede Tonmöglichkeit ausnützte, Rückkoppelung- und Dröhneffekte, Sirenen- und Maschinengewehrimitationen eingeschlossen.

Sein Auftritt in Woodstock (18.8.1969, 13.00GT), mit der Amerikanischen Nationalhymne als Protest gegen den Vietnamkrieg, ist längst zur Legende geworden und sollte wieder und wieder von jedem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gehört werden. Interviewer, die ihn auf der Bühne gesehen hatten, fürchteten sich vor dem anschließenden Interview und waren erstaunt, einen freundlichen, höflichen und auskunftsbereiten Mann vorzufinden, der keinerlei Ähnlichkeit mit dem tobenden Bühnenmonster hatte. Als er zum ersten Mal Bob Dylan hörte, meinte er, wie jemand mit solcher Stimme singen könne, doch nachdem er die Texte gehört hatte, wurde er ein richtiger Bob Dylan Fan.
Sein Genius erweist sich vielleicht am besten in seinem Ausspruch, dass er alles, was in seinem Kopf sei, leider nicht in die Gitarre bringe. Er starb unter ungeklärten Umständen an einer Schlafmittelvergiftung in London am 18.9.1970 vormittags.


Radix: Jimi Hendrix 27.11.1942, 17.04GT, Seattle, USA, 47N36 122E20

Feuersonne, Feuerascendent
Vielleicht erklärt sich uns die im 12. Haus stehende Sonne, wenn man weiß, dass Hendrix vor jedem Auftritt von den größten Sorgen geplagt wurde, ob es wohl gelingen würde. Er stand auf der Bühne und die Ängste wurden ihm durch die ungeheuere Potenz eines Plutos genommen (Trigon) und durch die von ihm gebrachte Arbeit (Sextil). Während das 2. Haus immer mit Haben und Erhalten gedeutet wird, bekommt das 8. Haus bei den meisten Astrologen ausschließlich die Bedeutung des Verlierens, doch es wird völlig übersehen, dass der Gegensatz zum Erhalten auch das Geben ist. Und Jimi gab uns! Nicht umsonst wird das 8. Haus auch der Esoterik zugeordnet.
Dass Neptun, der Herr von 3 in 9 steht, braucht wohl keine Erklärung, denn seine Musik kam aus dem Kopf. Und dieser Neptun hat 4 Aspekte, dessen Sextil zur Sonne in 12 sagt, dass er nicht geplant nach Noten spielte, es kam einfach aus ihm heraus. Und was da herauskam: Neues, Verrücktes, anderes, aber Geliebtes, denn das Uranus-Trigon kam aus 5. Und die Verbindung zwischen Mond und Neptun finden wir immer wieder bei großen Musikern, am markantesten wohl bei Johann Sebastian Bach, der sie als Herr von 1 und Herr von 10 in Konjunktion am MC stehen hat. (Julianisch !!).

Oft und oft finde ich bei Todeshoroskopen, dass der Herr von 4 eine Rolle spielt bei der Art und den Umständen des Todes. Es scheint mir, dass wir vom IC zum MC gehen, um unseren Lebensweg zu machen und hernach wieder umkehren, um dorthin zu gehen, woher wir gekommen sind. Das würde bei Hendrix - durch das Mars-Neptun-Halbquadrat - eine Erklärung für den mysteriösen Tod durch Vergiftung geben. Dass er seinen Lebensweg nicht vollenden konnte, sagt uns das Halbquadrat des Herrn von 8 (Sonne) zum MC.

Dies könnte Sie auch noch interessieren:
Jim Morrison
Frank Zappa

 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Herausgeberin von...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin